Donnerstag, 16. Januar 2020

Die Kinder der Grundschule Gräfendorf bedanken sich bei allen Akteuren und Helfern
 des Ma so ma so - Chors und des Hackschnitzelorchesters für die großzügige Spende.
 Die Aufführungen des Chors und des Orchesters sowie der Solisten in der Scherenberghalle waren wunderschön und ein besonderes Erlebnis, ein richtiger Ohren- und Augenschmaus...
Vielen Dank!
Die Spende werden wir u. a. für die Anschaffung von Orff-Instrumenten und  Pausenspielsachen  verwenden. Außerdem statten wir die Klassenzimmer mit runden Teppichen aus, damit wir im Kreis gemütlich sitzen können und auch in Freiarbeitsphasen auf dem Boden arbeiten sowie lernen können.




Im Rahmen einer Überraschungsfeier gratulierten wir unserem Bürgermeister Alfred Frank zu seinem 70. Geburtstag und ließen ihn hochleben. Viele Sterne mit Wünschen für sein neues Lebensjahrzehnt konnten wir Herrn Frank überreichen. So strahlte unser Bürgermeister noch mehr als sonst. Auch die eigens für ihn gedichteten  Liedbeiträge brachten Herrn Frank zum Schmunzeln.

Freitag, 6. Dezember 2019

Der Nikolaus überraschte die Schulkinder der Grundschule Gräfendorf mit seinem Besuch. Mit leuchtenden Augen und ganz ehrfürchtig trugen die Kinder Weihnachtsgedichte vor und sangen  eifrig Nikolauslieder. Aus seinem goldenen Buch wusste der Nikolaus viel Gutes und auch manches nicht ganz so Erfreuliche von den Gräfendorfer Schulkindern zu berichten. Insgesamt war der Nikolaus aber doch mit den Schülerinnen und Schülern zufrieden und beschenkte diese mit
Nüssen, Mandarinen sowie Schokolade.

Stefan beschenkte den Nikolaus mit einer gesunden Mandarine.

Jedes Kind der 1. und 2. Klasse bekam eine Nikolaustüte.

Danke, lieber Nikolaus!
In unserer Schule waren  die Wichtel tatkräftig zugange und haben unser Schulhaus wieder in einen adventlichen Zauber gehüllt. Es duftet nach Tannenzweigen und die Lichter am Weihnachtsbaum erfreuen uns jeden Morgen. So fällt das Einstimmen auf die besinnliche Zeit doch gleich viel leichter.
  
Ein herzliches Dankeschön an die eifrigen Weihnachtswichtel. Bei Familie Ditterich bedanken wir uns vielmals für den schönen Tannenbaum.
 Vergelt's Gott. 


 

Donnerstag, 28. November 2019

Vorlesetag an der Grundschule Gräfendorf



Vorlesetag an der Grundschule Gräfendorf
u. a. mit MdB Bernd Rützel

Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages verwandelten sich die Räume der Grundschule Gräfendorf in kleine „Vorlesekinos“. Die Schulkinder konnten im Vorfeld auswählen, in welches Vorlesekino sie gerne gehen möchten und erhielten hierfür entsprechende Eintrittskarten. Jedes Kino bot ein anderes Kinderbuch an. Insgesamt standen neun inhaltlich recht unterschiedliche Lektüren zur Auswahl, so dass die Bücher den verschiedenen Interessen der Kinder gerecht wurden: „An der Arche um Acht“ (Vorlesepate: MdB Bernd Rützel), „Mama Muh“ (Vorlesepate: Frau Dittmaier), „Amanda und die Detektive“ (Vorlesepate: Frau Löken), „Und wieder schreit der Fieder Oma“ (Vorlesepate: Frau Nies), „Räuber Hotzenplotz“ (Vorlesepate: Frau Oftring), „Hilfe, ich will keinen Hund“ (Vorlesepate: Frau Reeg), „Mein Lotta-Leben“ (Vorlesepate: Frau Schmitt), „Der kleine Warumwolf“ (Vorlesepate: Frau Thomas) und „Cowboy Klaus und sein Schwein Lisa“ (Vorlesepate: Frau Wuttig).
In zwei Vorleserunden begeisterten die engagierten Vorlesepaten für ihre Geschichten, ließen die Kinder in die Welt des Buches eintauchen und weckten die Freude am Vorlesen. Im Anschluss an das Hörerlebnis blieb noch Zeit für die Schülerinnen und Schüler zum Fragen, zum Austausch und auch zum Philosophieren.
Am Ende des Vorlesetages bedankten sich die Schulkinder mit einem enthusiastischen Applaus bei den vorlesenden Müttern, Großeltern sowie beim Bundestagsabgeordneten Bernd Rützel und freuten sich schon auf das nächste Vorlesekino. Da war es natürlich schön zu hören, dass viele der Vorlesepaten auch beim kommenden Vorlesetag wieder gerne dabei sein möchten.

Weihnachtspäckchen für arme Kinder



Weihnachtspäckchen für arme Kinder




Auch in diesem Jahr packten wieder viele Schulkinder zusammen mit ihren Eltern Weihnachtspäckchen für arme Kinder. So konnte die Grundschule Gräfendorf  28 Geschenkpakete an die Mitorganisatorin Frau Volpert (aus Seifriedsburg)  überreichen. Die Hilfsorganisation dankt herzlich und versichert, dass jedes einzelne Paket ein bedürftiges Kind in ein einem anderen Land sehr glücklich mache. Die Weihnachtspäckchen werden durch die Hilfsorganisation „Strahlende Augen“ der Royal Rangers und der DHHN an arme Kinder in der Ukraine, Rumänien, Litauen, Lettland, Bulgarien, Moldawien und Mazedonien verteilt. Wir freuen uns, wenn wir so Kinderaugen zum Strahlen bringen können.

Freitag, 15. November 2019


Besuch aus Tansania


Schwester Angelika Wohlenberg-Kinsey aus Tansania erzählte uns von ihrem Leben bei den Massais. Wir durften spannenden Erlebnissen lauschen. So begegnete Schwester Angelika in der Wildnis Afrikas schon mehreren Löwen und auch immer wieder Giraffen und Zebras.  
Auch berichtete sie uns, wie die Massais leben und welchen Herausforderungen sich die Kinder der Massais immer wieder stellen müssen.
Begeistert zeigte uns Schwester Angelika die Schule, welche sie in der Steppe von Tansania gegründet hat, damit auch Mädchen dort eine Möglichkeit der Schulbildung haben.  Die vielen Fotos brachten uns alle zum Staunen und wir hatten noch viele Fragen an Schwester Angelika.

Im Anschluss begeisterte uns Schwester Angelika noch mit einem lustigen Handpuppentheater. Die beiden Stunden mit Schwester Angelika vergingen wie im Flug.
Danke, liebe Schwester Angelika, für deinen Besuch an unserer Schule.